Am 2. Dezember 2017 fand das 133. Stiftungsfest des Männergesangvereins Harmonie im Gasthof Dierks statt. Zwischen den Beiträgen und nach dem Chorkonzert sorgte DJ Ewald Fritz für heiße Sohlen auf dem Parkett. Außerdem standen auch einige Ehrungen auf dem Programm.

So wurden Ehrungen für die 50-jährige und 40-jährige Mitgliedschaft im Gesangverein ausgesprochen. Hierfür wurden auch Sängernadeln der Oldenburgischen Sängerbundes verliehen.

Am 8. Januar 2018 ist die "Weihnachtspause" vorbei und die Singabende beginnen wieder. Neue Sänger sind immer herzlich willkommen - schaut doch einfach mal montags um 20.00 Uhr im Gasthof Dierks herein!

Es ist vollbracht! Alle bis jetzt feststehenden Termine für das kommende Jahr wurden in dem Veranstaltungskalender zusammen getragen und sind jetzt auch hier auf der Internetseite einsehbar.

Änderungen sowie relativ spontane Termine werden, sofern sie uns bekannt sind, natürlich mit in den Kalender aufgenommen.

Über einen Klick auf Termine können die aktuellen Termine eingesehen werden.

Am 19. Juni 2017 feierten Torsholter Frauen das vierzigjährige Jubiläum der Frauengruppe des Ortsbürgervereins. Zunächst sprach Egon Harms einige Grußworte für den OBV. Er blickte zurück auf die so zahlreichen Unternehmungen und Veranstaltungen der vergangenen Jahre und wünschte den Torsholterinnen, dass sie auch zukünftig noch viele schöne Stunden miteinander verbringen mögen.
Anschließend erinnerte Antje Schmidt mit einigen Reimen an Veranstaltungen der letzten zehn Jahre, und dann war es soweit: das Buffet wurde eröffnet. Auch dazu ein paar Worte: Marlies Harms hatte mit viel Liebe und Arbeit ganz viele Leckereien gezaubert. Nicht vergessen werden dürfen Henny Hobbiejanßen und Giesela Tiefensee. Henny war für die wunderschöne Tischdekoration zuständig, und Giesela war für die reibungslose Organisation verantwortlich. Diesem großartigen Dreier-Team nochmals ein herzliches Dankeschön! So waren alle Voraussetzungen für eine gelungene Feier gegeben. Es war ein sehr schöner Abend mit vielen Erinnerungen und guten Gesprächen, dabei lief im Hintergrund eine Dia-Show mit Fotos von Erlebnissen der Frauengruppe der letzten zehn Jahre.

Auch in diesem Jahr wird am Sonntag, dem 16. Juli 2017 die beliebte Benefiz-Radtour stattfinden. Start ist um 9.00 Uhr auf dem Marktplatz in Westerstede. Mit versierten Gästeführern werden zwei begleitete Radrundtouren von Westerstede aus gestartet; eine führt nach Bad Zwischenahn, die andere nach Apen. Dort wird eine Pause eingelegt. Um 10.00 Uhr wird dann mit den von dort angemeldeten Personen die Radtour zurück nach Westerstede fortgesetzt. Um ca. 11.00 Uhr werden die Radler in Westerstede wieder erwartet, um im Anschluss gemeinsam zu schlemmen und zu klönen.
Diese Aktion wird wieder in Kooperation mit dem Westersteder Gastronomieprojekt "Westerstede à la carte" durchgeführt. Die Teilnahmegebühr beträgt wie im letzten Jahr 19,50 €, wovon 8,50 € als direkte Spende dem Ammerland-Hospiz in Westerstede zugutekommen. Für die verbleibenden 11,00 € erhalten die Teilnehmer jeweils 2 Essensgutscheine für "Westerstede à la carte", Plätze sind für die Teilnehmer im Anschluss an die Radtour reserviert. Karten gibt es ab sofort bei der Touristik Westerstede zu erwerben. Nähere Informationen sind zu erhalten bei der Ansprechpartnerin Inga Benavidez (Tel.: 04488/55-102).

Für die am 22. Juli 2017 stattfindende Tagesfahrt nehmen wir noch Anmeldungen entgegen. Die Fahrt führt uns in diesem Jahr zum Steinhuder Meer. Gefrühstückt wird wieder am Bus, auf dem Steinhuder Meer findet eine Schiffsrundfahrt statt. Im Anschluss ist das gemeinsame Mittagessen geplant. Auf der Rückfahrt gibt es in der Nähe von Syke noch einen Zwischenstopp mit Kaffee oder Tee und Kuchen.
Die Tour startet um 6.15 Uhr ab dem Dorfgemeinschaftshaus Torsholt,
um 6.20 Uhr ab der Gastwirtschaft Dierks, Torsholt, und
um 6.25 Uhr ab der Bushaltestelle Bruns, Ollenharde
Die Kosten für diesen Tagesausflug belaufen sich auf 49,50 €. Anmeldungen sind noch bis zum 10. Juli 2017 möglich bei Manfred Meyer (04488-2791), Friedrich Ertelt (04488-2712) oder Anke Albrecht (04488-72110).

Im Mai fanden die Einzelmeisterschaften der Boßeler für die Frauen in Westerloy und für die Männer in Haarenstroth statt. Der KBV Torsholt konnte wieder zahlreiche Medaillen auf Kreisebene gewinnen. Insgesamt wurden über 30 (!!!) Medaillen an die Torsholter Boßeler und Boßelerinnen verliehen, eine Aufstellung findet Ihr in der Anlage im grünen Blatt.
Dank diesem tollen Erfolg durften zahlreiche Werferinnen und Werfer an den Landesmeisterschaften Ende Mai in Wilhelmshaven teilnehmen. Dort wurden wieder starke Leistungen auf den anspruchsvollen Strecken gezeigt. Viele Starter vom KBV kamen somit oft dicht an die Medaillenplätze. Auf das Siegerpodest schafften es dann Laura Ehlers, Martha und Hanna Doyen-Waldecker, Keno Wessels und Fabian Sommer.
Am 10. und 11.06.2017 starteten unsere 5 Medaillengewinner in ihren Altersklassen bei den FKV-Meisterschaften in Südarle im Kreis Norden und erzielten dort sehr gute Ergebnisse. Bei den höchsten Meisterschaften gegen die Ostfriesen schafften sogar Martha Doyen-Waldecker (weibl. E) und Keno Wessels (männl. A) den 1. Platz und erreichten damit den FKV-Titel. In der weibl. D Jugend erreichten Laura Ehlers den 2. Platz und Hanna Doyen-Waldecker den 3. Platz. Fabian Sommer erzielte den 4. Platz in der A Jugend.
An diesen 3 Wochenenden waren wieder viele Werfer, Anzeiger und Schreiber für den KBV Torsholt unterwegs.

Vielen Dank an Alle!!

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder das Erntedankfest feiern. Am 17. September 2017 findet zuerst der traditionelle Erntedankgottesdienst in der Mehrzweckhalle der Eibenhorstschule statt, im Anschluss möchten wir ein paar gemütliche Stunden beim Dorfgemeinschaftshaus verbringen.
Hat auch in diesem Jahr jemand Lust, einen Basarstand herzurichten und zu betreuen? Wer Interesse hat, seine selbstgestalteten Werke dort zum Verkauf anzubieten, meldet sich doch bitte bis zum 20. Juli 2017 beim Veranstaltungsausschuss (Sabine Bölts: 04488/72471 oder Elke Hülsebusch: 04488/72907), damit das Fest besser geplant werden kann.
Weitere Einzelheiten zu dem Veranstaltungswochenende folgen in Kürze.

Am 18. Juni 2017 fand der diesjährige Radwandertag statt. Um 9.00 Uhr starteten 38 Teilnehmer mit einigen Kindern "im Gepäck" bei strahlendem Sonnenschein vom Dorfgemeinschaftshaus aus. Die Strecke führte über die Ohrweger Straße, den Grünen Weg und den Ollendamm über die Wittkuhlenstraße bis zum Ohrweger Feuerwehrhaus, wo eine Pause mit kühlen Getränken eingelegt wurde. Im Anschluss führte die Tour weiter durch das Gelände der Baumschule Bruns bis zum Mastenweg, über den Nordhornweg und die Weetkornstraße in Rostrup. Von dort aus ging es an der Westersteder Straße und auf dem Torsholter Weg zurück zum Dorfgemeinschaftshaus, wo bereits der Grill am Glühen war und der Radwandertag seinen gebührenden Abschluss fand.
Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei der Straßengemeinschaft der Torsholter Hauptstraße, Am Mühlenhof, Börnsweg und Am Horn unter der Leitung von Linda Urban für die Organisation des Radwandertages und die Ausarbeitung der schönen Strecke - besonderen Anklang fand die Strecke durch das Baumschulgelände der Firma Bruns, an der man auch nicht alltägliche Formgehölze bestaunen konnte.
Außerdem bedanken wir uns bei den zehn Kameraden der Feuerwehr für die reibungslose Absicherung bei der Überquerung der Hauptstraßen.

Der diesjährige Radwandertag findet am Sonntag, dem 18. Juni 2017 statt. Die Organisation wird in diesem Jahr durch die Straßengemeinschaft der Torsholter Hauptstraße, Am Mühlenhof, Börnsweg und Am Horn unter der Leitung von Linda Urban übernommen. Treffpunkt der - hoffentlich zahlreichen - Fahrradfahrer ist um 9.00 Uhr beim Dorfgemeinschaftshaus. Wir hoffen schon jetzt auf fahrradfreundliches Wetter und sind gespannt, welche Strecke in diesem Jahr ausgearbeitet wurde. Nach der Fahrradtour findet beim Dorfgemeinschaftshaus ein gemütlicher Abschluss mit Bratwurst und kühlen Getränken statt.

Am 8. April 2017 fanden wieder in Stadland die Landesmeisterschaften statt. Auf den Strecken in Mooriem, Sandfeld und Salzendeich starteten fünf Jugendmannschaften aus Torsholt. Alle fünf Mannschaften erzielten sehr gute Ergebnisse gegen ihre Konkurrenten aus dem Landesverband Oldenburg. Bei der Siegerehrung im Sportzentrum Mentzhausen wurden sogar vier Torsholter Teams mit Platz 1 als Landesmeister geehrt!!!

  • 2. Platz männliche F-Jugend
    Ole Haken, Daniel Frintrop, Jonna-Marie Burk, Julian Leffers, Enna und Jonte Oeltjenbruns
  • 3. Platz männliche C-Jugend
    Jan Teve Haken, Daniel Sommer, Finja Cording, Joost Padberg, Mario Oeltjen, Lukas Büsing
  • 1. Platz weibliche D-Jugend
    Emma-Sophie Burk, Hanna und Martha Doyen- Waldecker, Theresa Schulte, Maira Cording, Ella Tiefensee, Marie Bödecker, Laura Ehlers
  • 1. Platz weibliche B-Jugend
    Natascha Diedrigkeit, Jenny Siems, Ayleen Bödecker, Jule Bödecker, Mara Sommer, Larissa Stöhr
  • 1. Platz männliche B-Jugend
    Tom Tiefensee, Julian zur Brügge, Brian Wessels, Alexander Bölts, Kai Fresemann, Simon Sommer

Zwei Wochen später, am 22. April, durften die 3 Torsholter Landesmeister in der Wesermarsch gegen die ostfriesischen Meister ran. Die weibliche D- und B-Jugend mussten sich leider bei der FKV-Meisterschaft geschlagen geben. Dafür durften sich alle mit der männlichen B-Jugend freuen: Tom Tiefensee, Kai Fresemann, Julian zur Brügge, Alexander Bölts, Brian Wessels und Simon Sommer gewannen gegen ihren Gegner aus Fahne mit 1 Schoet und wurden somit FKV-Meister. Das ist in der Mannschaftswertung der höchste Titel beim Boßelsport und gelang dem Team um Betreuer Dennie Tiefensee nach fast 10 Jahren Boßelsport zum ersten Mal.
Der gesamte Boßelverein ist stolz auf die hervorragenden Leistungen ihrer Jugend!!!