Die Jahreshauptversammlung des Ortsbürgervereins Torsholt e.V. findet statt am Freitag, dem 15. März 2019 um 20.00 Uhr im Gasthof Dierks. Der Vorstand bittet bereits jetzt um rege Teilnahme. Wie bekannt ist, stehen in diesem Jahr die Neuwahlen des Vorstandes an.  Die Einladung mit der Tagesordnung sowie das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2018 ist der aktuellen Ausgabe des grünen Blattes beigefügt.

Am Freitag, dem 1.Februar 2019 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Landjugend im Clubhaus statt. Bei den diesjährigen Neuwahlen wurde ein neuer Vorstand gewählt:

1. Vorsitzende:     Sarah Dierks
2. Vorsitzender:    Jannis Hülsebusch
3. Vorsitzender:    Michael Dierks
Schriftführer:        Tom Tiefensee
Kassenwart:        Keno Wessels
Kassenprüfer:        Nils Hellwig und Dennis Bödecker
Clubhauswarte:    Fabian Sommer und René Bödecker (Vertretung)

Wir bedanken uns bei dem bisherigen Vorstand für die geleistete Arbeit und wünschen dem neu gewählten Vorstand alles Gute für die Zusammenarbeit.

In diesem Jahr stehen wieder einige Aufgaben an, die größte wird wohl die 72-Stunden-Aktion der Niedersächsischen Landjugend vom 23.- 26. Mai 2019 unter dem Motto "Einfach ma machen!" sein. Schirmherr dieser Aktion ist in diesem Jahr "Günther, der Treckerfahrer".

Wir dürfen alle gespannt sein, welche bis dahin geheime Aufgabe dann zu bewältigen ist.

Am 4. Januar 2019 fand im Gasthof Dierks die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Torsholt statt. Der Ortsbrandmeister Fredo Ertelt bedankte sich bei allen Feuerwehrkameradinnen und -kameraden für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr. Es fand ein Rückblick auf das Jahr 2018 statt.

Auch in diesem Jahr konnten wieder einige Beförderungen vorgenommen werden:

Der Feuerwehrmann Torben zur Brügge wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert.
Die Feuerwehrfrau Mareike Bödecker wurde zur Oberfeuerwehrfrau befördert.
Der Oberfeuerwehrmann Dennis Bödecker wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert.
Der Hauptfeuerwehrmann Achim Ertelt wurde zum Löschmeister befördert.

Auch der Vorstand gratuliert allen Beförderten für ihren ehrenamtlichen Einsatz und wünscht den Kameradinnen und Kameraden, dass sie von ihren (hoffentlich wenigen ernsten) Einsätzen immer heil und unversehrt wieder heimkommen.

In diesem Jahr findet statt dem Rosenmontags- ein Fastnachtsspaziergang am 5. März 2019 statt. Da der Ablauf noch nicht genau geplant ist, wird in der Bäckerei Schönhöft kurzfristig eine Einladung ausgehängt.

Bis dahin: Alaaf und Helau!

Wie im letzen Jahr berichtet wurde, hat der Männergesangverein "Harmonie Torsholt" nach Kindern und Jugendlichen aus Torsholt gesucht, um gemeinsam ein Lied von Peter Maffay einzustudieren. Mittlerweile haben die ersten Übungsabende stattgefunden, und 12 Nachwuchstalente konnten bereits gewonnen werden - schon ein tolles Ergebnis!

Die nächsten Übungsabende für die jungen Sänger/innen finden wieder statt ab Montag, dem 4. März 2019 um 19.00 Uhr im Gasthof Dierks. Wer Lust hat, auch daran teilzunehmen, ist immer herzlich willkommen. Traut Euch, und probiert es doch einfach aus!

Für Fragen steht Euch und Euren Eltern Holger zur Brügge (0173/2172407) gerne zur Verfügung.

Der Volksbund betreut im Auftrag der Bundesregierung die Gräber von mehr als 2 Millionen Kriegstoten auf über 800 Kriegsgräberstätten im Ausland. Diese Aufgabe wird zu 75 % aus Beiträgen und Spenden erfüllt. Ein Ende ist in den Ländern Osteuropas, wo ca. 850.000 von über 3 Millionen Kriegstoten nach jahrelanger Sucharbeit eine würdige Ruhestätte finden konnten, nicht abzusehen.

Zur Finanzierung dieser noch viele Jahre andauernden Arbeit trägt wesentlich die traditionelle Haussammlung bei, an der sich wie jedes Jahr auch der Ortsbürgerverein beteiligt hat. Die Spendenbereitschaft für den Volksbund ist in Torsholt/Ollenharde ungebrochen. So kam ein stolzer Betrag von 1.231,90 Euro zusammen.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Spendern für ihre großzügigen Spenden und ganz besonders bei den Sammlern Günter Hobbiejanßen, Anke Albrecht, Antje Schmidt, Dieter Völz sowie Egon Harms.

Das Jahr 2018 ist nun Vergangenheit. Mit zahlreichen Böllern und Raketen wurde der Jahresausklang wieder allerorts gefeiert. Mit Sekt wurde auf den Jahreswechsel angestoßen, und zahlreiche gute Vorsätze wurden gefasst. So manch einer zog ein Resümé auf das vergangene Jahr - was lief gut, was war nicht so toll? Berufliche oder schulische Erfolge, tolle Momente und Erlebnisse, aber auch Enttäuschungen, Krankheiten oder Trauer um einen geliebten Menschen wechseln sich oft nahtlos in unserem Alltag ab - die Liste der Torsholter/innen, die uns im letzten Jahr verlassen haben, liest sich leider lang.

 

"Wenn das alte Jahr erfolgreich war, dann freue Dich auf`s Neue.

Und war es schlecht, ja dann erst recht."

(Albert Einstein)

Dieses Zitat trifft eigentlich "in`s Schwarze", denn es liegt an uns selbst, positiv in die Zukunft zu schauen und den Alltag anzunehmen und zu gestalten mit all` seinen Höhen und Tiefen - wobei wir die Höhen natürlich bevorzugen!

Aus der Sicht des Ortsbürgervereines wagen wir schon mal einen Ausblick auf das kommende Jahr:

Wir freuen uns schon jetzt auf den Frühling und die Krokusblüte der im vergangenen Jahr mühsam gepflanzten 20.000 Krokus-Zwiebeln an der Torsholter Hauptstraße und am Dorfplatz – das wird sicherlich für einen Blickfang sorgen.

Wir schauen gespannt auf die Zukunft des Ortsbürgervereins, wenn auf der Jahreshauptversammlung am 15. März 2019 die Mitglieder über einen neuen Vorstand und somit auch über die Zukunft unseres Dorfes entscheiden.

Veränderungen wird es auch im Westersteder Rathaus geben, wenn am 26. Mai 2019 zusammen mit der Europawahl ein/e neue/r Bürgermeister/in gewählt wird. Bei der Anzahl der Kandidaten bleibt es spannend und jede Stimme ist entscheidend.

Aufregend wird sicherlich für alle Beteiligten die 72-Stunden-Aktion der Landjugend Ende Mai 2019 mit der bis dahin geheimen Aufgabe.

Feiern können wir im Sommer 2019 die Fertigstellung des Torsholter Fahrradweges entlang der Torsholter Hauptstraße, und wir freuen uns schon jetzt auf das Schließen einer Sicherheitslücke für alle Fahrradfahrer - ob Groß oder Klein.

Traditionelle Feste, die uns dazu einladen, miteinander u.a. das Osterfeuer, das Maibaumsetzen oder das Boßelfest und das Erntefest zu feiern oder beim Radwandertag mitzuradeln. Nicht zu vergessen die zahlreichen Veranstaltungen der örtlichen Vereine, die dabei noch nicht erwähnt wurden - der Veranstaltungskalender ist auch in diesem Jahr wieder lang.

"Neue" Gesichter sind immer willkommen - helft uns dabei, diese Feste aufrecht zu erhalten und vor allem die Mühe der Organisatoren zu würdigen. Es ist für alle etwas dabei! Auch das Einbringen jeglicher Art in unsere Dorfgemeinschaft tut gar nicht weh - ganz im Gegenteil: sich mit seinem "Ich" in das "Wir" einzubringen, gibt einem ein gutes Gemeinschaftsgefühl. Und das ist etwas, was man nicht kaufen kann...

In diesem Sinne freuen wir uns auf ein abwechslungsreiches, zufriedenes und vor allem gesundes Jahr 2019!!!

Am 19. Januar 2019 findet wieder das durch den KBV Torsholt e.V. organisierte Grünkohlessen statt - für alle Torsholter/innen und Vereinsmitglieder. Der Vorstand des KBV freut sich auf möglichst viele Anmeldungen.

Also: Schaut in Eure Kalender (Ihr habt dann sicherlich noch nichts vor), und meldet Euch fix bei Euren Gruppensprechern oder bei Anke Bruns (Tel.: 04489-6212) mit Bezahlung der 17,50 € bis zum 16. Dezember 2018 an.

...nämlich 20.000 Krokusse!

In einer gemeinschaftlichen Pflanzaktion wurden am Samstag den 20. Oktober 2018 im Dorf die Zwiebeln dieser Frühlingsblüher von insgesamt 24 „Aktivisten“, davon 4 Kinder, bei strahlendem Wetter verbuddelt. Die Pflanzarbeit war mit Schwerstarbeit verbunden, denn der Boden war hart und trocken, und allein die bloße Anzahl der Zwiebeln forderte von jedem Pflanzer einiges an Tatkraft. Aber wir haben es geschafft!!!

Bei Bienenstich und Kaffee sowie Kaltgetränken klang der anstrengende, aber schöne Nachmittag aus. Im Frühjahr warten wir nun darauf, dass 20.000 Krokusse an der Torsholter Hauptstraße in vielen Farben sprießen und die hoffentlich überwältigende Blütenpracht unser Dorf verschönert. Vielleicht wird es ja sogar eine Attraktion im Ammerland. Warten wir es ab."

Am Samstag, dem 1. Dezember 2018 feiert der Männergesangverein Harmonie Torsholt sein 134. Stiftungsfest. Beginn ist um 20.00 Uhr im Gasthof Dierks.

Für ein abwechslungsreiches Programm sorgen wieder "unsere" Sänger sowie eingeladene Gastchöre. Zwischen den Chören und nach dem Chorkonzert sorgt der DJ Ewald Fritz für Unterhaltung und bietet Gelegenheit, das Tanzbein zu schwingen. Es wird auch wieder eine Tombola organisiert, dabei ist jede Eintrittskarte gleichzeitig (hoffentlich) ein Glückslos.

Wer Lust hat, am letzten Vereinsball des Dorfes teilzunehmen und nette Sangesdarbietungen zu hören, ist hiermit herzlich willkommen! Der Männergesangverein freut sich schon jetzt auf zahlreichen Besuch - auch aus der Torsholter Bevölkerung.